Autokindersitz – richtig gesichert

Wussten Sie, welche gewaltigen Kräfte beim Aufprall eines Autos mit 50 km/h gegen ein stehendes Hindernis auf die Insassen wirken? Vergleichsweise entspricht dies der Energie bei einem Sturz aus 10 m Höhe bzw. aus dem 3. Stock eines Gebäudes. Egal, wie kurz die Fahrtstrecke auch sein mag – für die Sicherheit von Groß und Klein gilt die Devise: Immer anschnallen!

  • Babyschalen werden immer entgegen der Fahrtrichtung montiert.
  • Gerade bei den Kleinsten werden die Gurte oft zu lose angebracht. Achten Sie darauf, dass nicht mehr als eine Handbreit Spielraum ist.
  • Vermeiden Sie das Abstellen der Babyschale auf Tischen, Arbeitsflächen, Bänken oder Stühlen. Der sicherste Platz ist am Boden. Dies gilt im Übrigen auch für Babywippen.

Verwenden Sie einen Kindersitz der dem Alter/Gewicht und der Körpergröße des Kindes entspricht (Einteilung in Normgruppen 0 bis 3). Zudem sollte der Sitz richtig im Fahrzeug montiert und das Kind im Sitz richtig angeschnallt sein. Lassen Sie sich im Fachgeschäft beraten!

„Erste Fahrt – Sichere Fahrt“ Ausleihmöglichkeit von neuen Babyschalen (Gruppe 0+) auf allen Mutter-Kind-Stationen der Vorarlberger Krankenhäuser.

 

Weitere Informationen:
Sicher unterwegs im Auto
Sicheres Vorarlberg

Kundenservice
+43 5574/412-0 vlv@vlv.at

Online Schadenmeldung

Cookie Settings

Wir verwenden Cookies um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Sie können Ihre Cookie Einstellungen hier anpassen.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.